Weltenburger Wanderweg V: Altmühlleiten-Rundweg

Weltenburger Enge

Ludwigsplatz Dämmerung

Als ersten folgen Sie dem Forstweg Richtung Weltenburg. Nach ca. 300 Metern passieren Sie den über 2000 Jahre alten "Inneren Keltenwall", den Sie mit Blick nach rechts sehr gut erkennen können. Dannach führt Sie der Weg weiter durch den Weltenburger Mischwald, vorbei an keltischen und mittelalterlichen Erzschürfstellen bis zum Pavillon an der großen Waldkreuzung. Diese müssen Sie überqueren und folgen geradeaus der Forststraße talabwärts bis zum "Äußeren Keltenwall". Nach einem kleinen, aber steilen Anstieg auf den Keltenwall wandern Sie auf der Kuppe der Keltenwalls Richtung Essing. Bevor kurz vor Essing der steile, teilweise mit Stufen versehene Abstieg ins Tal erfolgt, können Sie den wundervollen Blick ins Altmühltal in vollen Zügen genießen. Unten angekommen, geht es links auf dem Altmühltal-Panoramaweg bzw. Jurasteig nach Essing. Sie folgen jedoch dem Waldweg nach rechts und wandern entlang der Hangkante durch herrliche Naturwaldreservate, in denen keinerlei Forstwirtschaft betrieben wird. Nach 1,5 Kilometern kommen Sie am Wilhelmsfelsen, einem Gedenkstein vorbei. Nach ca. 300 Metern biegen Sie links zur Schleuse Kelheim-Gronsdorf ab. Hier lohnt sich die Besichtigung des keltischen Stadttores, Teil des Archäologieparks Altmühltal. Beim Keltentor müssen Sie die Straße überqueren und folgen dem Pfad entlang des Main-Donau-Kanals bis zum Pumpwerk, biegen Sie rechts auf den Damm des Alten Ludwig-Donau-Main-Kanal ab und folgen dem Weg bis zum Alten Hafen, der heute ein Industriedenkmal ist. An der Brücke überqueren Sie die Hienheimer Straße, biegen links in die Klosterstraße und folgen ihr bis zum Fußweg zur Befreiungshalle. An der Befreiungshalle angekommen, können Sie diese noch besichtigen oder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurücklaufen. 

  • Länge:

    10.6 km

  • Gehzeit ca.:

    3 Stunden

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 10.6 km

Gehzeit ca.: 3 Stunden

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung

Info-Adresse

Tourist-Info
Ludwigsplatz 1
93309 Kelheim
Tel.: 09441/701-234
Fax: 09441/701-207

Parkmöglichkeit

Befreiungshalle Kelheim
Bertin Schels
Befreiungshallestraße 3
93309 Kelheim
Tel.: 09441/682070
Fax: 09441/682077
wanderninderweltenburgerenge.jpg

Wandern im Naturschutzgebiet Weltenburger Enge

Loading...